Heizungstechnik

Ein Heizungssystem je nach Bedarf, dass optimale System für Sie !

Wir bieten Ihnen Heiztechnik verschiedener Produzenten. So können wir direkt auf Ihre Wünsche ein-gehen. So stehen zum Beispiel Firmen wie:

Viessmann Das Logo von Viessmann Heizung

BRÖTJE Das Logo von BRÖTJE Heizung

welche jahrelange Erfahrung im Bereich der Produktion gebäudetechnischer Komponenten aufweisen, auf unserer Referenzliste.


Warum eine neue Heizungsanlage ?

Veraltete Heizungsanlagen kosten dem Betreiber oft viel Geld. Dabei sind leicht Einsparmaßnahmen zu treffen. Der Energieverbrauch und die Schadstoffbelastungen durch eine Altanlage sind hoch. Auch schlecht gedämmte Rohrleitungen verursachen einen hohen Energieverlust. Moderne Heizsysteme nutzen die Energie optimal aus und helfen beim Umweltschutz durch den geringen Verbrauch und eine geringere Schadstoffbelastung. Die Umrüstung einer Altanlage wird, im Hinblick auf die geringere Umweltbelastung, unter Umständen staatlich gefördert.


Brennwertkessel

Eine heute weit verbreitete herkömmliche Heiztechnik stellt die Brennwerttechnik dar. Das Grundprinzip der Brennwerttechnik ist die Nutzung der latenten Wärmeenergie der Abgase. Während bei Niedertemperatur-Heizkesseln ein Kondensieren der Heizgase und damit ein Feucht werden der Heizflächen vermieden werden muss, ist hier ein Kondensieren der Heizgase aus-drücklich gewünscht, um die im Wasserdampf enthaltene latente Wärmeenergie (Kondensations-wärme) zusätzlich zur sensiblen Wärme (z.B. Strahlung) des Abgases nutzbar zu machen. Zusätzlich wird die über die Abgasanlage abgeführte Restwärme zur Erwärmung der Zuluft verwendet und somit werden die Abgasverluste klein gehalten. Dabei gilt für die Betrachtung des Wirkungsgrades, je größer die Kondenswassermenge, umso effektiver ist der Brennwertkessel, je niedriger die Abgastemperatur, desto mehr Kondensat wird gewonnen.

Eine niedrige Abgastemperatur bewirkt eine schnelle Übertragung der Abgaswärme an den Kessel zurück, so dass die Taupunkttemperatur der Abgase (bei Erdgas etwa 57°C) frühzeitig unterschritten wird und sich somit möglichst viel Kondensat bildet. Brennwertkessel werden mit Gas oder mit Öl befeuert.


Sie interessieren sich für eine neue Heizungsanlage ?

Sprechen sie uns an, wir informieren sie gern !


Besuchen sie auch unseren Bereich „Regenerative Energien“ um mehr über Heiztechnik zu erfahren.